*
Telefonische Sofortberatung
*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
0800 8448446
Kostenlose Hotline
24 Stunden - 365 Tage im Jahr
info@detektiv.ag
Jetzt anrufen Kontaktformular Rückrufservice WhatsApp Beratung
+49 172 8448446

asd

Schadensregulierung bei Versicherungsbetrug durch K.I.

Schadensregulierung bei Versicherungsbetrug durch K.I.

Versicherungsbetrug könnte künftig deutlich erschwert werden. Hintergrund ist das zunehmende Zurückgreifen auf Künstliche Intelligenz (KI) in der Schadensregulierung. Durch diesen Schritt haben die Versicherer mehr Kapazitäten und sind in der Lage, sämtliche Schäden umfangreich zu kontrollieren und auf ihre Plausibilität hin abzuklopfen. Bislang wurde immer nur eine Auswahl der Schäden überprüft, da hierfür meist Sachbearbeiter vonnöten sind.

Im Rahmen einer Studie haben die Autoren aus Leipzig und Dortmund „Die Zukunft der Kompositversicherung“ skizziert. Es wird darin deutlich, dass durch den Einsatz von KI und Blockchain eine deutlich schneller Schadensregulierung möglich ist und Versicherungsbetrug seltener wird. Die Besonderheit besteht unter anderem darin, dass neben der reinen Recherche in bereits gemeldeten Schadensfällen auch Informationen aus sozialen Netzwerken einbezogen werden können. Ein Beispiel ist eine als gestohlen gemeldete Uhr. Taucht diese beispielsweise auf neueren Fotos in Facebook und Co. auf, lässt sich sicher von einem Versicherungsbetrug ausgehen.

Natürlich müssen die einzelnen Parameter für Verdachtsfälle erst noch entwickelt werden, doch ist zu erwarten, dass mittelfristig ein recht lückenloses Netz des Abgleichens und Überprüfens entsteht.

Darüber hinaus sind die neuen Techniken in der Lage, Schäden bereits im Vorfeld zu orten und ggf. zu regulieren. Das ist dann der Fall, wenn die KI mit Technologie aus dem Smart Home- Bereich kombiniert wird und beispielsweise mitgekommt, wenn ein Wasserschaden droht oder ein Einbruch vonstatten geht. Wird beispielsweise eine Videoüberwachung mit einer Alarmanlage kombiniert, so können die Ermittler noch während der Tat in Bewegung gesetzt werden und die Aufklärungsquote steigt.

Zuletzt ist eine Versicherung, die mit Techniken der künstlichen Intelligenz arbeitet, auch hinsichtlich der Erfolgsprognosen überlegen. Vor allem in der Sparte Manager-Haftpflicht stehen hohe Schadenssummen oft unübersichtlichen Situationen und Einschätzungen gegenüber. Werden die einzelnen Faktoren jedoch schnell und sauber analysiert, lässt sich von Seiten der Versicherungsgesellschaften eine Menge Geld sparen.

Am Ende profitieren von den Maßnahmen, die auch gegen Versicherungsbetrug gerichtet sind, sowohl die Unternehmen als auch die Kunden, da Schäden vermutlich auch schneller und sicherer reguliert werden.

Quelle: Versicherungsmagazin
 

Disclaimer: Die dargestellten Fälle wurden zum Schutz der Mandanten anonymisiert bzw. pseudonymisiert.