*
Wir beraten Sie gerne
*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
0800 8448446
Kostenlose Hotline
24 Stunden - 365 Tage im Jahr
info@detektiv.ag
Jetzt anrufen Kontaktformular Rückrufservice WhatsApp Beratung
+49 172 8448446

Sherlock: Der lügende Detektiv als beste Folge?

Sherlock: Der lügende Detektiv als beste Folge?

Die letzte Folge der vierten Staffel von „Sherlock“ ist gerade gelaufen und schon wird darüber debattiert, welche Folge die Beste war. In einem lesenswerten Artikel findet sich ein Plädoyer für „Der lügende Detektiv“, die zweite Folge der Staffel. Einer der Gründe für den Applaus liegt im Schauspieler Toby Jones, der den gruseligen Serienmörder Culverton Smith darstellt. Dieser provoziert immer wieder Detektiv Sherlock, der seinerseits unter seinem Drogenkonsum und dem Tod Mary Watsons leidet.

So kommt es zu einem spannenden Showdown, in dem sich zwei (fast) ebenbürtige Gegner messen und der Detektiv (soviel sei verraten) am Ende nur mit Dr. Watsons Hilfe die Oberhand behält. Nachdem in der ersten Folge der Staffel Dr. Watsons Frau Mary erschossen wurde, geht es zudem darum, die beiden Ermittler wieder zusammen zu bringen. Dies geschieht durch die dieses Mal deutlich präsentere Mrs. Hudson, die sonst eher den unauffälligen Part der Vermieterin gibt.

Besonderes Augenmerk gebührt dem Ende der Folge, die gleichzeitig den Auftakt zum großen Finale markiert. Hier wird angedeutet, weshalb auch Moriarty weiter eine Rolle spielt und in welch besonderen Weise Sherlock und Mycroft Holmes miteinander verbunden sind.

Es ist jedoch darauf hinzuweisen, dass die Kritiken für „Das letzte Problem“ und damit die letzte Folge der Staffel deutlich schlechter ausfielen als für die vorhergehende Folge. Zwar gelingt es der verschollenen Schwester Eurus Holmes immer wieder Akzente zu setzen und eine wahrlich schaurige Atmosphäre zu schaffen. Problematisch sind hier jedoch die zahlreichen Ungereimtheiten, die die sonst so logisch aufgebauten Detektiv- Folgen ein wenig konterkarieren.

Spannend bleibt weiterhin die Frage, ob es noch eine fünfte Staffel der Detektiv- Serie geben wird. In den Medien wird hierüber immer spekuliert, doch handelt es sich bei den Hauptdarstellern Benedict Cumberbatch und Martin Freeman mittlerweile um echte Stars, die meist nur wenig Zeit für eine TV-Serie mitbringen. Entsprechend könnte durchaus sein, dass sich die Fans noch ein paar Jahre gedulden müssen, bis die Besetzung wieder zusammenfindet.

Quelle: Neue Westfälische

Schnell-Kontakt zu uns

Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus, damit wir Ihnen zuverlässig antworten können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet und nur für die Beantwortung Ihrer Frage verwendet. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

    Datenschutzerklärung akzeptieren? *